wissenschaftlicher Förderpreis der Systemischen Gesellschaft 2015 (17.03.14)

Ausschreibung für den wissenschaftlichen Förderpreis der Systemischen Gesellschaft 2015

Die Systemische Gesellschaft (SG) schreibt im Wechsel mit der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF) einen wissenschaftlichen Förderpreis aus.
Der Preis ist bewusst als Förderpreis konzipiert. Vor allem jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sind angesprochen.

Die Ausschreibung verfolgt das Ziel, die Relevanz Systemischen Denkens für die therapeutische und beraterische Praxis zu verdeutlichen und die Forschung in diesem Bereich anzuregen.
Ausgezeichnet wird eine Diplomarbeit, Dissertation, Habilitation oder ein anderes (auch außeruniversitäres) Projekt,

  • das empirische Forschungsdesigns entwickelt,
  • das eine mit Systemischen Modellen kompatible und innovative Methodik aufweist und
  • das sich auf praxisrelevante Bereiche aus der Therapie, Gesundheitsversorgung, Supervision, Beratung und auf institutionelle Innovationsprozesse bezieht.
  • Der wissenschaftliche Förderpreis ist mit 3.000,- Euro dotiert.

    Ein unabhängiges fünfköpfiges Gutachtergremium entscheidet über die Vergabe des Preises.
    Die Preisvergabe erfolgt im Rahmen der SG-Mitgliederversammlung im April 2015 in München.
    Bitte reichen Sie Ihre Arbeit bis zum 15. November 2014 in dreifacher Ausführung ein an:

    Systemische Gesellschaft e.V.
    „Wissenschaftlicher Förderpreis“
    Brandenburgische Straße 22,
    D-10707 Berlin
    Telefon: +49-30-53 69 85 04
    Telefax: +49-30-53 69 85 05
    E-Mail: info@systemische-gesellschaft.de
    WWW: http://www.systemische-gesellschaft.de

    Mit dem Förderpreis leistet die Systemische Gesellschaft einen Beitrag, Systemische Therapie, Beratung, Supervision und Coaching interdisziplinär weiter zu entwickeln und dieses Anliegen fachöffentlich und gesellschaftspolitisch zu fördern.
    Die SG zertifiziert u.a. Weiterbildungen in Systemischer Therapie, Beratung, Supervision, Coaching sowie Kinder- und Jugendlichentherapie. Seit ihrer Gründung 1993 haben sich ihr 45 Mitgliedsinstitute und eine stetig steigende Zahl von Einzelmitgliedern angeschlossen.
    Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und wünschen Ihnen viel Erfolg!